Mit Pferden in Bewegung

 

Pferde sind als Herdentiere Meister im sozialen Miteinander.

In dieser Arbeit lernen wir von ihnen und mit ihnen zusammen erforschen wir, wie Verbindung entsteht und was eine gute Bindung ausmacht.

Über die Bewegung und die Elemente Erdung und Zentrierung kommen wir zunächst in Kontakt mit uns selbst, mit unseren Körpern und unseren Herzen. In der anschließenden Begegnung mit den Pferden dann geht es darum, diese Qualitäten im Kontakt zu erfahren.

 

 

 

Dabei begegnen wir Themen wie

  • den eigenen Raum wahrzunehmen
  • Grenzen zu setzen
  • vom Herzen her zu kommunizieren
  • das Gegenüber wirklich wahrzunehmen
  • Präsenz
  • und vielem mehr…

 

 

 

Die unmittelbaren Reaktionen der Pferde auf unser Verhalten sind oftmals verblüffend und tief berührend. Durch ihre Ruhe und Kraft und durch ihr freundliches Wesen bringen sie uns mit Schichten von uns Selbst in Kontakt, die manchmal tief verborgen sind. So haben die Begegnungen mit diesen Tieren eine nachhaltige Wirkung, die sich in den Alltag hinein fortsetzt.

 

 

 

 

 

 

In Zusammenarbeit mit Sabine Schweizer, Pferdetrainerin und Coach (NLP):

 

www.horsemanship-coaching.de

 

Termine siehe bitte hier und im Kalender.